Hide mobile navigation
Show mobile navigation

Mitgliedschaft

Unsere Mitgliedsunternehmen setzen ein starkes Zeichen für ehrenhaftes Handeln in der Wirtschaft.

Durch die Mitgliedschaft bei Pro Honore machen Sie deutlich, dass Sie über eine werteorientierte Unternehmenskultur sowie einen hohen Anspruch an Seriosität und Fairness im Geschäftsleben verfügen.

Die Mitgliedschaft von PRO HONORE setzt sich zusammen aus Unternehmern, Unternehmen, Unternehmensverbänden, Innungen sowie der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer.

Unseren Mitgliedern steht das gesamte Leistungsangebot von PRO HONORE zur Verfügung, insbesondere die Unterstützung in wettbewerbsrechtlichen Fragen, die Nutzung von PRO HONORE als externe Hinweisgeberstelle für Unternehmen und die Beratung und Unterstützung bei der Bekämpfung von unlauteren oder gar kriminellen Handlungen. Dazu gehört auch die Begleitung in kritischen Situationen. 

PRO HONORE begleitet Unternehmen bei der Zertifizierung von Compliance-Management-Systemen nach dem Hamburger Compliance Zertifikat.

Auf Antrag kann jedes Mitglied das Emblem von PRO HONORE bei seinem geschäftlichen Auftritt verwenden. Nach dem Motto "tue Gutes und rede darüber" können Sie Geschäftspartnern und Kunden gegenüber deutlich machen, dass Ihr Unternehmen für Lauterkeit im Geschäftsleben steht. 

Die Höhe des Mitgliedsbeitrags orientiert sich am voraussichtlichen Bedarf an Leistungen. Selbstverständlich können Sie jederzeit - auch unabhängig von einer Mitgliedschaft - die Ziele von PRO HONORE auch durch Spenden unterstützen. Für jede Zuwendung stellen wir Ihnen eine steuerlich verwertbare Zuwendungsbescheinigung aus. 

Wer kann Mitglied werden?

Mitglied kann jeder werden, der PRO HONORE bei seinem Zweck, für die Wahrung der Ehrbarkeit und von Treu und Glauben auf allen Gebieten des Wirtschaftslebens zu sorgen, unterstützen möchte und die Satzung anerkennt.

Ordentliches Mitglied von PRO HONORE kann jeder Gewerbetreibende und jede juristische Person im Sinne von § 8 Abs. 2 Nr. 2 und Nr. 4 UWG werden, der den satzungsgemäßen Verpflichtungen entsprechen will.

Privatpersonen, juristische Personen des Öffentlichen Rechts sowie Verbände im Sinne von § 8 Abs. 2 Nr. 3 UWG können als außerordentliche Mitglieder bei PRO HONORE aufgenommen werden.

Wie wird man Mitglied?

Über die Aufnahme als Mitglied entscheidet der Vorstand auf Antrag.

Die Angabe von Referenzen - Mitglieder von PRO HONORE oder der Versammlung eines ehrbaren Kaufmanns (VEEK) - kann die Aufnahmeentscheidung beschleunigen.

Die Mitgliedschaft gilt zunächst für zwei Jahre und verlängert sich sodann um jeweils ein Jahr.

Zum Antrag auf ordentliche Mitgliedschaft.