Hide mobile navigation
Show mobile navigation

F

Fassaden-Hai

Bezeichnung von betrügerischen Maler- und Lackiererunternehmen, die zu besonders günstigen Bedingungen Beschichtungen von Häuserfassaden anbieten und nach dessen Durchführung immer mehr Auftraggeber sowohl Qualitäts- als auch Leistungsmängel feststellen. Diese sind mit nachträglich erhöhten Preisen verbunden, die vom vereinbarten Betrag erheblich abweichen. 

Fernabsatzvertag

Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, einschl. Finanzdienstleistungen, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen werden. Das BGB legt in den §§ 312b ff. fest, welche Informationspflichten damit gegenüber Verbrauchern gelten, welche Widerrufs- und Rückgaberechte und welche Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr bestehen. 

Fernbehandlung

Siehe www.fernbehandlung.org.

Fernlehrinstitute

Durch ein Fernstudium kann ein Bildungs- oder Berufsabschluss von zuhause aus absolviert werden. Dafür gibt es diverse Institute (Fernlehrinstitute), die solch ein Studium u.Ä. anbieten.

Firmenbestattung

Siehe Unternehmensbestatter.

Fliegender Gerichtsstand (UWG)

Als Gerichtsstand wird in der Rechtssprache der Ort des zuständigen Gerichts bezeichnet. Nach Urteilen der Obergerichte wird in Anschluss an die Rechtsprechung zu den Pressedelikten durch eine unerlaubte Handlung ein sogenannter "fliegender Gerichtsstand" nach § 32 ZPO an den Orten begründet, an denen ein Druckwerk zur Kenntnis gelangt (, sodass der Kläger sich den Gerichtsort aussuchen kann).

Fördermittelschwindel

Fördermittel sind Subventionen, die durch bestimmte Förderprogramme unterschiedliche Personen, Unternehmen, Institutionen oder Regionen unterstützen. Um Fördermittelbetrug handelt es sich insoweit, dass in einzelne Fördergeldnehmer mehr subventioniert wird als vorgesehen.

Fotomodell-Werbung

Siehe Nebenerwerb.

Franchise-Offerten

Der Begriff Franchising oder auch Konzessionsverkauf stammt aus der Distributionspolitik und bezeichnet eine Mischung aus indirektem und direktem Verkauf. Dabei stellt ein Franchisegeber einem Franchisenehmer die Nutzung eines Geschäftskonzepts gegen Entgelt zur Verfügung. Aus Sicht des Franchise gebenden Unternehmens stellt das Franchising somit eine Form der Internationalisierung dar, wodurch Franchising dem Bereich des Internationalen Managements zuzuordnen ist. Franchise-Offerten sind somit Angebote oder Anzeigen, die dazu veranlassen sollen einen solchen Kaufvertrag einzugehen. 

Fraud

In der Kriminalistik verwendeter Begriff für "Betrug"- Handlungen, die geeignet sind, das Vermögen zu schädigen. Adjektiv: fraudulent, Synonym für "Wirtschaftskriminalität"- Betrug, Korruption, Untreue